Donnerstag, 26. April 2018

//Rezension// Game of Destiny - Geneva Lee

*gesponsertes Rezensionsexemplar*
Guten Abend!Heute hab ich eine Rezension zum dritten Teil der Love-Las Vegas Reihe von Geneva Lee, vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥


Titel: Game of Destiny
Autorin:Geneva Lee
Genre:Roman
Verlag:Blanvalet
ISBN:978-3-7341-0481-7
Preis:
9,99€
Seiten:304

🕮Hier findest du Infos über das Buch🕮
🕮Hier findest du eine Leseprobe🕮

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die jüngsten Ereignisse in Belle Mère nicht ins Schwanken bringen, sie sind sich näher denn je. Doch der Mord an Jamies Vater bleibt ungeklärt und hält die High Society von Las Vegas weiter in Atem. Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten. Doch das ist nicht Emmas einziges Problem: Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schließlich einer bitteren Wahrheit stellen – doch das könnte bedeuten, dass sie Jamie für immer verliert …

Ich war gespannt wie die Reihe ausgehen wird und vor allem wer der Mörder von Jamies Vater war - aber ich muss sagen ich hab mir deutlich mehr von dem Buch erwartet.

Zusammenfassung:Emma und Jamie müssen immer noch eng zusammen halten den immer noch ist der Mord an Jamies Vater ungeklärt und die Untersuchungen laufen immer noch. Aber das ist nicht das einzigste Problem sondern die Vergangenheit ihrer Familie holt sie immer wieder ein und stellt sie vor einer bitteren Entscheidung. Aber ist nun der böse in dem Spiel?

Inhalt:Zu Beginn kam ich gut mit dem Buch zurecht und ich hab mich auch gefreut nun endlich weiter zu lesen, aber je weiter ich gelesen desto mehr hat sich die Freude dann gelegt. Zwar war es nicht schlecht aber so richtig spannend war es nicht. Zwar war es interessant als die Vergangenheit ihrer Familie langsam auftauchte, aber das reizte mich dann doch nicht wirklich weiter zu lesen.Es war dann eher monoton das Geschehen und ich hoffte endlich zu erfahren wer der Mörder ist. Als das dann aber geschehen ist passierte alles so schnell und ich konnte dem allen nicht mehr ganz folgen und fand es teilweise auch unlogisch - aber ich muss sagen ich wäre auf diese Person niemals gekommen und war tatsächlich etwas erstaunt. Aber alles was danach geschah hab ich nur noch halb mitbekommen und war tatsächlich etwas froh als ich die letzte Seite aufgeschlagen habe. Ich fand es zwar etwas schade das es relativ schwach geendet hat weil ich es am Anfang echt mochte. Allgemein empfand ich das die Reihe von Band zu Band etwas schwächer wurde und ich muss sagen das mich diese Reihe etwas enttäuscht hat auch wenn ich am Anfang echt von dieser Idee überzeugt war.


Idee der Reihe:Die Idee der Reihe finde ich echt toll den es ist eine echt tolle Liebesgeschichte - voller Leidenschaft - aber dazu dieser kleiner "Thriller" hat mich echt baff gemacht und ich finde diese Mischung einfach echt nur toll!

Protagonistin:Emma war eine tolle Protagonistin. Sie ist sehr bodenständig da ihr Vater etwas "ärmer" ist und genau deswegen mochte ich sie von Anfang an. Aber auch da sie eine sehr warmherzige und freundliche Person ist die man einfach nur ins Herz schließen muss.
Ich freue mich schon sehr auf weitere Teile mit ihr den so eine sympathische Protagonistin hatte ich lange nicht mehr!

Schreibstil:Den Schreibstil von Geneva Lee mag ich sehr den ihre Bücher lassen sich immer ganz schnell und vor allem sehr flüssig lesen. Aber was ich auch sehr mochte, war wie sie alles beschreibt. Ich hatte immer ein Bild im Kopf von der Situation aber auch wie sie die Gedanken der Protagonisten beschreibt mag ich sehr da man sich dadurch sehr gut mit den Personen auseinander setzten und vor allem auch mitfühlen.

Ich gebe dem Buch 3/5 Sterne, den es war zwar okay aber so ganz überzeugen konnte es mich dann doch nicht.
★★★☆☆


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen