Mittwoch, 2. August 2017

Solange ich in deinem Herzen bin - S.D.Robertson

Guten Abend ihr Lieben! Gestern Abend habe ich in einem Rutsch "Solange ich in deinem Herzen bin" beendet und habe nun Zeit für die Rezension. Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar!Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines


Titel:Solange ich in deinem Herzen bin
Autor/in:S.D Robertson
Genre:Roman
Verlag:Harper Collins
ISBN:9783959670739
Preis:
14,00 Euro
Seiten:432

Kaufen?

Handlung

Will hat seiner kleinen Tochter Ella geschworen, immer für sie da zu sein. Und er tut alles dafür, um sein Versprechen zu halten. Bis zu dem Tag, an dem er tödlich verunglückt. Aber selbst der Tod kann das Band zwischen Vater und Tochter nicht zerreißen. Will erhält eine letzte Chance, um Ella Lebewohl zu sagen. Doch wie kann er den Menschen ziehen lassen, dem sein Herz gehört?

Meine Meinung

Er wollte für immer bei seiner kleinen Tochter bleiben - allerdings stirbt er eines Tages an einem schrecklichen Unfall. Allerdings ist er nicht im Himmel wie erwartet den er befindet sich immer noch auf der Erde, allerdings als Geist. So versucht er Kontakt mit seiner Tochter aufzunehmen den er darf nur eine bestimmte Zeit auf der Erde verweilen. Aber irgendwann muss er Lebewohl zu ihr sagen wenn er nicht für den Rest seines Lebens auf der Erde sein will - aber kann er sie alleine lassen obwohl er sie über alles liebt?

Ich war sehr gespannt auf das Buch da es sehr gut geklungen hat und ich muss sagen ich wurde sehr überrascht! Schon nachdem ich den Anfang des Buches gelesen habe war ich mittendrin und musste so weinen da es einfach nur traurig war. Ich wusste von Anfang an das ich das Buch in einem Rutsch durchlesen werde den es war einfach so unglaublich gut! Man fühlte sich von Anfang an mit dem Protagonisten verbunden und fühlte einfach nur mit ihm. Je weiter ich las umso besser wurde das Buch und auch vor allem trauriger. Sehr oft musste ich eine Pause machen da es mich einfach so mitgenommen hat, den die Tatsache das ein kleines Kind so viel erleben muss war einfach echt nur traurig. Es wurde aber auch sehr gut beschrieben wie die Leute mit der Trauer umgehen und ich muss sagen Gefühle wurden in dem Buch wirklich klasse beschrieben! Es ist ein sehr emotionales Buch die ganze Zeit gewesen,aber dennoch gab es immer wieder Stellen wo man einfach nur lächeln musste da es so schön war. Die Vater-Tochter Beziehung war auch echt süß, und ich konnte seine Entscheidung vollkommen verstehen. Auch gab es einige Überraschungen in dem Buch die ich glaub niemand erwartet hat - dadurch wurde die ganze Sache nochmal interessanter. Das Ende des Buches war wunderschön,den das zeigt wie sehr ein Vater seine Tochter lieben kann.
Die Idee fand ich sehr wunderschön - den das Buch packt einen und langweilt einen nie, und besonders wichtig es ist sehr emotional!

Den Protagonistn mochte ich sehr, sobald ich die erste Seite gelesen habe konnte ich mich sehr gut in ihn hinein versetzten. Außerdem mochte ich seinen Charakter sehr, den er war sehr freundlich und sympathisch. Aber was ich auch sehr toll fand wie sehr er seine Tochter liebte und sich auch für sie "opferte".

Den Schreibstil mochte ich sehr, den man kam sehr schnell in das Geschehene rein und ließ einen auch nicht mehr los. Außerdem fand ich es sehr schön wie die ganzen Gefühle beschrieben wurden, den man fühlte von Anfang an mit. Es war ein sehr starker Schreibstil der einen Emotional echt berührt.

Bewertung 

Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne, den obwohl es ein sehr trauriges Buch war - war es ein wunderschönes Buch!
★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen