Donnerstag, 3. August 2017

Das wilde Leben der Jessie Jefferson - Paige Toon

Guten Morgen ihr Lieben!Nachdem ich gestern den zweiten Teil der Jessie Jefferson Reihe in einem Rutsch durchgelesen habe wollte ich meinen freien Vormittag nutzen um für euch die Rezension zu schreiben. Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar! Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines


Titel:Das wilde Leben der Jessie Jefferson
Autor/in:Paige Toon
Genre:Roman
Verlag:Harper Collins
ISBN:9783959670685
Preis:15,00 Euro
Seiten:304

Kaufen?

Handlung

Kaum hat Jessie die Neuigkeit verdaut, dass Rockstar-Legende Johnny Jefferson ihr echter Dad ist, steht ihre Welt Kopf! Ständig lauern ihr Papparazzi auf und sie kann keinen Schritt mehr ohne Bodyguard machen. Zum Glück steht der gut aussehende Tom ihr in diesem Chaos bei, und ihre Beziehung wird immer intensiver. Aber plötzlich taucht der heiße Gitarrist Jack, den Jessie bereits abgeschrieben hatte, wieder in ihrem Leben auf. Doch welchem der beiden Jungs ihr Herz gehört, ist nicht einzige schwierige Entscheidung, die sie treffen muss …


Meine Meinung

Jessie hat sich gerade dran gewöhnt das ihr Vater die der Rockstar Johnny Jefferson ist. Sie versucht Daheim ein so normales Leben wie möglich zu leben, aber das klappt ihr nur eine Zeit den dann verrät sie jemand an die Presse wer sie eigentlich ist - dabei ist sie gerade sehr glücklich mit ihrem Freund Tom. Zu ihrem Schutz geht sie dann für eine Weile in die USA zu ihrem Vater wo sie wieder auf Jack trifft, Jack dem sie schon mal ihr Herz geschenkt hat aber wieso fühlt sie noch wie früher für ihn? Jessie muss jetzt eine schwierige Entscheidung treffen....

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut da ich Paige Toon und auch die Idee der Reihe echt mag und ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht! Ich muss zwar sagen das ich etwas schwerer in das Buch hinein kam da es schon eine weile her ist das ich den vorherigen Teil gelesen habe, aber das legte sich ziemlich schnell und dann hat mich das Buch gepackt. Die Handlung hat mich vor allem in dem Teil fasziniert den es wurde sehr nah und auch gut beschrieben wie das Leben als Star ist, den am Anfang versucht man sich aus allem rauszuhalten und nicht erkannt zu werden - und dann wie es ist wie man aufgedeckt worden ist und die Fotografen einen jagen und Bilder oder ein Interview wollen. Es hat mich sehr gefreut das es so nah beschrieben wurde den dadurch fühlte man sich einfach nochmal viel näher an die Geschichte aber auch kann man es sich sehr gut vorstellen. Aber auch die allgemeine Handlung hat mir sehr gut gefallen, zwar gab es ab und zu mal Seiten die nicht so meins waren aber die guten überwiegen weswegen mir das Buch auch echt gut gefallen hat. Es hat sehr viel Spaß gemacht ein Buch zu lesen wo die Protagonistin ein Star ist und wie es dann beschrieben wurde - den dann ist man doch glücklich nur ein "normaler" Mensch zu sein und seine Ruhe zu haben. Auch die Liebesgeschichte fand ich sehr süß, beziehungsweise die beiden den sie bändelte sich ja auch wieder an Jack was ich am Anfang zwar nicht komplett verstehen konnte  - aber zum Ende hin schon und ich muss sagen sie sind echt süß zusammen!Es war ein sehr tolles Buch und ich freue mich auf weitere Bücher dieser Reihe!
Die Idee der "Reihe" finde ich echt gut,den in den ersten zwei Teilen ist Jonny die Hauptperson,in den letzten dreien aber seine Tochter und so erfährt man einiges über ihn - egal ob Vergangenheit oder Zukunft.Ich kann die Reihe jeden ans Herz legen,der gerne Geschichte ohne zuviel Kitsch liest.

Die Protagonistin Jessie kam mir am Anfang durch ihre Art sehr zickig vor,allerdings lernte man sie immer besser kennen je mehr man las und umso mehr konnte man sie verstehen -allerdings wurde sie dann auch viel netter und auch sympathisch was ich sehr gut fand,da ich mich mit zickigen Protagonisten nicht auseinander setzten kann.Teilweise konnte man ihre zickige und auch eingebildete Art verstehen - den der Tod der eigenen Muter ist bestimmt schwer zu verkraften,aber an manchen Stellen übertrieb sie einfach nur.

Den Schreibstil von Paige Toon finde ich ja sehr toll,ich hab schon sehr viele ihrer Bücher gelesen und jedes Mal lese ich es innerhalb weniger Stunden oder auch Tage durch da es mich einfach fesselt und auch packt.Ich bewundere es jedes Mal wie genau sie alles beschreibt,das man immer ein Bild von der jeweiligen Situation im Kopf hat.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne, den es war ein toller weitere Band den ich wieder nur ans Herz legen kann!
★★★★★



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen