Dienstag, 20. Juni 2017

For 100 Days - Täuschung - Lara Adrian

Guten Abend! Heute habe ich eine Rezension zu "For 100 Days -  Täuschung" von Lara Adrian für euch.Ich hab das Buch in einem Paket beim Lyx Verlag gewonnen. Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines

Quelle

Titel:For 100 Days - Täuschung
Autor/in:Lara Adrian
Genre:Erotik
Verlag:Lyx
ISBN:978-3-8025-9821-0
Preis:10,00 Euro
Seiten:382

Kaufen?

Handlung

Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine atemberaubende Welt der Dekadenz - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse ihres neuen Domizils bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch ihre Vergangenheit droht Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören ...

Meine Meinung

Avery soll aus ihrer Wohnung gehen den das Gebäude in dem sie wohnt soll verkauft werden,allerdings bekommt sie durch einen Zufall einen Job für drei Monate als Housesittting.Als sie nun dort einzieht rennt sie in den Milliardär Dominic Baine rein. Zuerst kommt er ihr ziemlich arrogant vor aber als sie ihn besser kennen lernt und anschließend ein One Night haben wird ihr klar das er viele ungeahnte Sehnsüchte in ihr wach rüttelt. Sie beiden verbringen immer mehr Zeit miteinander und sind glücklich - allerdings gibt es noch die düstere Vergangenheit die Avery hat.

Es war zwar einfach in das Buch hinein zu kommen,allerdings hat es mich nicht gepackt.Ich hatte auch ein bisschen meine Zweifel als ich die Inhaltsangabe gelesen habe und als ich das Buch gelesen habe haben sich meine Zweifel nicht gelegt.Als ich die ersten 100 Seiten gelesen hab, hab ich mich so gelangweilt da einfach nichts passiert ist. Ich hatte noch die Hoffnung das es besser wird, allerdings wurde es nicht. Das ganze Buch verlief sehr monoton: Sex, ein bisschen "Beziehung", "Streit und dann wieder Sex. Immer wieder mit dem Rhythmus und es hat mich am Ende sehr genervt und ich hatte keine Lust mehr das Buch zu lesen.Es passierte einfach nichts den es gab weder einen Höhe-  noch einen Wendepunkt machte es einfach nur langweilig.Auch die düstere Vergangenheit machte es nicht wirklich spannender, auch wenn sie wirklich etwas düster war...
Ich konnte hinter dem Buch keine wirkliche Idee erkennen den es gab einfach meiner Meinung nach keinen Sinn.Es war einfach nur eine Menge Sex in dem Buch zu finden und eine ziemlich langweilige Story.

Mit der Protagonistin konnte ich mich zwar etwas auseinander setzten, aber ganz mochte ich sie nicht. Teilweise hat mich einfach ihre Art gestört und wie schnell sie für einen Mann alles fallen gelassen hat. Das konnte ich nicht verstehen,den obwohl sie ihn gar nicht kennt macht sie alles für ihn.

Der Schreibstil war ganz okay, aber ich mochte ihn jetzt nicht ganz besonders. Er half mir aber das ich das Buch schneller beende,den wie schon vorhin gesagt war es ein sehr langweiliges Buch. Sie beschreibt zwar alles ganz gut, auch besonders detalliert - besonders die Sexscenen aber ich wollte oder hab kein Buch so gut wie nur mit Sex erwartet weswegen es mich sehr enttäuscht hat.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 1/5 Sterne, den ich fand das Buch einfach nur langweilig da nicht wirklich etwas anders passierte wie Sex.
★★★★★


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen