Samstag, 6. Mai 2017

Laura´s Sunday - Sommerbücher

Guten Morgen ihr Lieben!Heute ist es wieder Sonntag und somit Zeit für Laura´s Sunday!Heute stelle ich euch Bücher für den Sommer vor,der hoffentlich bald kommt.Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen!Laura♥



Ich und die Walter Boys ist ein sehr sommerliches Buch,den zu einem spielt es in einem sehr warmen Sommer und dazu ist hier auch eine sehr "spritzige" Liebesgeschichte.Ich kann das Buch sehr gut für Zwischendurch empfehlen!

Handlung:Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!


Das Cover des Buches macht schon total Urlaubsfeeling und auch der Inhalt,auch wenn es nicht um eine romantische Liebesgeschichte geht,das erscheint auf den ersten Blick zumindest so.Da es in dem Buch sehr viel um das Meer und auch Wasser geht ist es meiner Meinung nach auch ein gutes Buch für den Sommer.

Handlung:Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet – von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine von ihnen. Scheinbar ein ganz normales Mädchen, doch ihr Leben gehört dem Meer. Jeder Mensch, der ihre Stimme hört, muss sterben. Und so schweigt sie. Bis sie Akinli begegnet, einem jungen Studenten, der Kahlen auch völlig ohne Worte versteht. Nach nur wenigen Stunden haben nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Seelen zu einander gefunden. Und als Akinli schwer erkrankt, droht auch der eigentlich unsterblichen Kahlen der Tod.


Mi dem Sommer verbinde ich die Lux-Reihe,ich weiß auch nicht wirklich wieso aber die Cover und auch die Geschichte sind sehr sommerlich für mich.

Handlung:Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat …


In dem Buch geht es auch um den Sommer,weswegen ich es auch genommen hab - aber es ist auch eine sehr wunderschöne Liebesgeschichte die man einfach gelesen haben muss!

Handlung:Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .


Und mein letztes Sommerbuch ist Dark Love von Estelle Maskame.Es ist schon ein sehr sommerliches Cover,aber auch der Inhalt hat mich sehr überzeugt den es ist eine sehr tolle Liebesgeschichte - auch wenn es immer wieder hin und her geht,

Handlung:Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

Das sind meine Bücher für den Sommer,die ich auch auf jeden Fall im Sommer lesen werde.Was sind für euch sommerliche Bücher?






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen