Montag, 24. April 2017

Percy Jackson - Der Fluch des Titanen - Rick Riordan

Guten Nachmittag ihr Lieben!Gestern Abend hab ich mal einen Teil von Percy Jackson beendet und nutze nun meine Lernpause um die Rezension für euch zu schreiben.Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines

Quelle

Titel:Percy Jackson - Fluch des Titanen
Autor/in:Rick Riordan
Genre:Fantasy
Verlag:Carlsen
ISBN:978-3-551-31113-9
Preis:8,99 Euro
Seiten:368

Kaufen?

Handlung

Bei den Göttern des Olymp herrscht Untergangsstimmung, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy muss unbedingt bis zur Sonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Ein Abenteuer, das ihn und seine Freunde den gefährlichsten Kreaturen der griechischen Mythologie gegenübertreten lässt - und tödliche Gefahren birgt. Aber die Titanen haben offensichtlich vergessen, dass Percy mit allen Wassern gewaschen ist. Schließlich ist er der Sohn des Poseidon!

Meine Meinung

Ich hab mich sehr auf das Buch gespannt da mir die vorherigen Bänder sehr gefallen haben,allerdings hat mich dieser Teil etwas enttäuscht.

Die Göttin Artemis wurde entführt und Percy muss sie unbedingt vor der Sonnenwende rettenda sie ansonsten in die finsteren Klauen der bösen Mächte geratten wird.Am Anfang soll allerdings Percy nicht mit weswegen er sich wegschleicht und seinen Freunden folgt.Sie bemerken ihn und nehmen ihn dann doch mit um dann eine Menge gefährliche Abenteuer zu bestehen,den sie müssen unbedingt die Göttin finden da sonst ein Krieg ausbrechen könnte...

In das Buch bin ich gut rein gekommen,auch wenn es jedes Mal aufs neue eine riesen Umstellung ist da die Bücher nicht immer direkt nach dem anderen weiter geht,sondern immer eine Zeit vergeht.Das macht es einen schwerer in das Buch einzusteigen,allerdings legt es sich ziemlich schnell.Das Buch ging wieder mit ganz viel Spannung los und es steigerte sich auch,auch wenn es zwischendurch Scenen gab die mich nicht wirklich interessierten.Es gab auch Scenen in dem Buch die mich sehr verwirrt haben und ich dann entweder bis zum nächsten Kapitel geblättert hab oder nochmal das ganze Kapitel lesen musste.Dennoch war ich sehr von der Handlung angetan,auch wenn sie meiner Meinung nach etwas schwächer war als die vorherigen Teilen war.Schade fand ich das die "Liebesgeschichte" von Percy und Annabeth nicht weiter gingTrotzdem war es ein gutes Buch und ich freue mich auf die weiteren Bänder!
Ich finde die Idee der Reihe echt gut,den ich mag allgemein Bücher mit griechischerMythologie sehr,da in solchen Büchern immer sehr viel spannendes passiert und einfach so etwas magisches an sich hat.

Mit Percy als Protagonist konnte ich mich sehr gut auseinander setzten,da er ein sehr netter und auch freundlicher Typ war.Er hat auch schon eine wahre Wandlung,den er ist inzwischen sehr mutig und auch tapfer und weiß wie er sich wehren kann und ich mag ihn auch so total sehr!

Den Schreibstil von Rick empfand ich als sehr angenehm,den er beschrieb alles - auch wenn er oft nicht ins Detail ging was ich ziemlich schade fand.Dennoch lies sich das Buch sehr einfach und auch schnell lesen und ich muss sagen ich bin ein echter Fan von ihm!

Bewertung

Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne, da die Handlung nicht ganz so spannend war die die vorherigen Bändern - dennoch hat es mir sehr gut gefallen.
★★★★☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen