Dienstag, 7. März 2017

Untamed - Anna & Griffin - S.C.Stephens


Hallo ihr Lieben!Heute habe ich eine Rezension für euch und zwar zu "Unatmed - Anna und Griffin" von S.C.Stephens.Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und ich freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines

Quelle

Titel:Untamed - Anna & Griffin
Autor/in:S.C.Stephens
Verlag:Goldmann
Gernre:Liebe
ISBN:978-3-442-48380-8
Preis:9,99 Euro
Seiten:544

Kaufen?

Handlung

Griffin Hancock, notorischer Bad Boy der Band D-Bags, hat es satt, in Kellan Kyles Schatten zu stehen. Trotz des Glücks mit Anna und seiner geliebten Tochter Gibson wächst seine Unzufriedenheit – denn schließlich hat er es verdient, selbst als Nr. 1 im Rampenlicht zu erstrahlen! Als sich ihm eine einzigartige Chance bietet, nimmt er kurzerhand seine kleine Familie und kehrt Seattle und der Band den Rücken, um in L.A. neu anzufangen. Doch dass Ruhm nicht alles ist und er ihn das kosten könnte, was er am meisten liebt, merkt Griffin erst, als es beinahe zu spät ist ...

Meine Meinung

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut,da ich ein großer Fan der Thougless-Reihe bin,allerdings hat mich dieser Band mehr als enttäuscht!

In dem Band geht es um Griffin der mit Anna verheiratet ist und inzwischen auch zwei Kinder hat -trotzdem ist er nicht zu frieden,da er seiner Meinung nach noch nicht bekannt genug ist beschließt er nach einer Weile die Band zu verlassen und eine Serie zu drehen,allerdings klappt es mit der Serie am Ende nicht und er weiß nicht wie er es Anna beichten soll - werden ihn die Bandmitglieder verzeihen oder wird er untergehen?

In das Buch bin ich zwar sehr gut rein gekommen,da ich ein echt großer Fand der Reihe bin - allerdings habe ich ziemlich schnell gemerkt das der Teil nicht so toll wird - und ich hatte Recht.Es war zwar schön ihre Zukunft zu sehen und auch was die anderen Mitglieder machen,allerdings packte es mich nicht so wie die vorherigen Teile was an der Handlung lag,aber auch an den Protagonisten mit dem ich mich nicht auseinander setzten konnte.Es war einfach nur so langweilig,ich hab teilweise Kapitel nur überflogen oder auch komplett übersprungen da einfach nichts passierte.Ich war sogar kurz davor das Buch abzubrechen,dachte mir aber das es noch irgendwann besser wird - Falsch gedacht!Die Handlung war einfach gehalten kurz gefasst:Griffin hatte Lust berühmter zu sein,verließ deswegen die Band und wollte eine Serie drehen,die allerdings nie veröffentlicht wurde und wusste dann nicht wie er es allen beichten sollte da er zu stolz war zuzugeben das er es nicht ohne die Band schaffte" es passierte nicht wirklich etwas,den außer "ich muss unbedingt berühmt werden" und der Sex mit seiner Frau passierte nicht wirklich,was ich echt schade fand da ich die anderen Teile der Thougless-Reihe einfach nur Liebe!

Die Idee der Reihe liebe ich wirklich,allerdings war der Band der schlechteste der gesamten Reihe - zu wenig Spannung und auch Handlung die einen dazu brachte das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen,es war einfach sehr enttäuschend und ich muss sagen das es ein wirklicher Fehlkauf war.

Mit den Protagonisten Griffin konnte ich mich nicht auseinander setzten,da er so eine komische Art hat.Er denkt vor allem immer nur an sich und will unbedingt Reich und berühmt sein.Auch das er nie den anderen Leuten zeigen kann das er sie liebt zum Beispiel seine Frau oder auch seine Kinder,fand ich sehr schade - da mir Anna nur wie ein Sexobjekt vor kam die nur dafür da war und für sonst nichts anders.In einem Satz zusammengefasst,er ist ein stolzes Arschloch der sehr eingebildet und auch arrogant ist.

Den Schreibstil von S.C.Stephens liebe ich,den bei den bisherigen Bänden konnte ich das Buch nie aus der Reihe legen da es einfach nur so spannend war und auch soviel passierte,was mich in dem Band sehr enttäuschte.Allerdings finde ich es sehr schade das sie nie genauer auf die Beschreibung eingeht,weswegen man sich sehr oft etwas ausdenken muss wie genau die Person oder auch die Landschaft aussehen könnte.
Bewertung
Ich gebe dem Buch 1/5 Sterne,da es eindeutig der schwächste Band der Reihe war und eindeutig auch ein großer Flop!
★☆☆☆☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen