Donnerstag, 16. März 2017

Smoke - Dan Vyleta

Und da ist auch schon meine zweite Rezension und zwar zu "Smoke" von Dan Vyleta.Vielen Dank an den Carl´s book Verlag für das Rezensionsexemplar!Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥


Allgemeines

Quelle

Titel:Smoke
Autor/in:Dan Vyleta
Verlag:Carl´s books
Genre:Thriller
ISBN:978-3570585689
Preis:16,99 Euro
Seiten:624


Kaufen?

Handlung

Wie sähe eine Welt aus, in der jede Sünde, jeder dunkle Gedanke sichtbar wäre? Smoke entführt den Leser in ein England vor hundert Jahren, in dem jede Verfehlung mit Rauch bestraft wird, der dem Körper entweicht. Auch Thomas und Charlie, Schüler eines Elite-Internats, werden immer wieder durch Rauch-Attacken gebrandmarkt, wenn sie den strengen Schulregeln nicht genügen. Doch dann finden sie – fast zufällig – heraus, dass die Gesetze des Rauchs längst nicht für alle gelten. Wieso gibt es böse Menschen, die nicht von Ruß befleckt sind? Und welche Rolle spielt der Rauch bei den sozialen und politischen Umbrüchen ihrer Zeit? Auf der Suche nach der Wahrheit begeben sich die Freunde auf eine dramatische Reise voller riskanter Abenteuer und düsterer Intrigen und rufen damit schon bald mächtige Feinde auf den Plan ...

Meine Meinung

Ich war sehr gespannt auf das Buch,allerdings wurde ich ziemlich enttäuscht!

In dem Buch geht es um Thomas und Charlie die auf ein strenges Elite Internat gehen.Sie leben in einer Zeit wo böse Menschen oder auch nur  Gedanken mit einem Rauch bestraft werden der aus deren Körper entweicht,irgendwann finden die beiden durch Zufall raus das es auch Menschen gibt die Böse sind allerdings nicht von Rauch gekennzeichnet werden und sie wollen unbedingt heraus finden wieso es so ist und stolpern so in ein düsteres Abenteuer wo sie sogar manchmal beinahe ihr Leben riskieren...

In das Buch bin ich echt schwer rein gekommen und dann war es auch sehr schwer für mich an dem Buch zu bleiben da es einfach so verwirrend und auch langweilig war.Auch die Erzählperspektive hat mich sehr verwirrt,den ich wusste nicht wirklich wer nun gemeint war.Es war auch keine wirkliche Spannung in dem Buch zu finden,zwar war es interessant mit der Smoke-Sache,aber es wurde nicht wirklich erklärt und so musste man sich das ganze Wissen über die Sache selber aneignen.Ich musste mich echt durch das Buch kämpfen,den es sprach mich nie an und ich dachte mir nach jedem Kapitel "Jetzt wird es bestimmt besser" aber es wurde nie so und ich war echt enttäuscht,da so viele davon so gut gesprochen haben.Ich war einfach echt enttäuscht das es zu größten Teil so langweilig war und nicht wirklich etwas passierte.Zwar überlege ich jetzt ob ich das Buch nochmal rereaden sollte um es zu verstehen was alle so toll an dem Buch fanden - allerdings ich hab auch keine Lust mich nochmal durchzuzwängen,aber vielleicht mach ich es irgendwann.

Die Idee des Buches an sich fand ich schon gut,allerdings wäre ich mit der Idee des "Smokes" nicht in die Vergangenheit sondern eher in die Zukunft da es meiner Meinung nach dort besser passen würde.

Mit den Protagonisten konnte ich mich nicht wirklich auseinander setzten,da sie mir irgendwie komisch vorkamen und ich auch gar nicht mit ihrer Art klar kam.Sie hatten irgendwas komisches an sich,was ich einfach gar nicht an ihnen mochte.

Den Schreibstil mochte ich auch nicht,den ich hatte das Gefühl es dauert ewig bis eine Seite oder gar ein Kapitel zu Ende gelesen habe.Zwar wurde die Sache wie der Smoke funktioniert gut erklärt,aber ansonsten wurde kaum etwas beschrieben und wenn dann wurden keine Details genannt und das machte es einen schwerer sich mit dem Buch auseinander zu setzten.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 1/5 Sterne,da ich die Idee des "Smokes" an sich sehr gut fand allerdings ziemlich langweilig und auch monton umgesetzt wurde.
★☆☆☆☆





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen