Sonntag, 5. März 2017

Losing it - Alles ist nicht so einfach - Cora Carmack


Und das ist auch schon meine letzte Rezension für heute und zwar zu "Losing it - Alles ist nicht so einfach" von Cora Carmack.Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich schon über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines

Quelle

Titel:Losing it - Alles ist nicht so einfach
Autor/in:Cora Carmack
Verlag:Lyx
Genre:Liebe
ISBN:978-3-8025-9364-2
Preis:9,99 Euro
Seiten:320

Kaufen?

Handlung

Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück – der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt ... 

Meine Meinung

Das Buch hat mir eine Klassenkameradin empfohlen und ich habe es mir deswegen gekauft - und ich bin echt begeistert von der Geschichte!

In dem Buch geht es um Bliss,die zwar kurz vor ihrem Abschluss steht aber noch Jungfrau ist.Also geht sie eines Abend mit ihrer Freundin in einem Club um einen One-Night-Stand zu haben und geht mit ihm dann auch zu sich nach Hause,allerdings bricht sie kurz davor ab und rennt weg.Als sie dann am nächsten Tag ins College geht,taucht der mysteriöse Fremde von der gestrigen Nacht auf und zwar als ihr Dozent!Sie weiß nicht wie sie reagieren soll,den einerseits ist ihr alles peinlich - aber sie fühlt sich einer seits auch zu ihm hingezogen...

In das Buch bin ich echt gut rein gekommen - bloss das Problem war es wollte mich nicht mehr loslassen!Ich war so geflasht von der Handlung und wollte einfach weiter lesen um zu wissen wie es weiter geht und wie es endet.Es war eine sehr schöne Liebesgeschichte,auch wenn sie einige Hindernisse überqueren musste.Ich hab die Hoffnung nie aufgeben können und hoffte auch auf ein Happy End den ich fand die beiden zusammen so süß!Ich war einfach verliebt in alles und war echt traurig als ich das Buch beendet hatte.Im ganzen Buch gab es eine gewisse Spannung - und zwar ob Bliss und ihr Dozent noch zusammen kommen,den es sah zwar immer wieder so aus - endete aber nicht so.Schade fand ich das nur aus ihrer Sicht geschrieben worden ist und nicht noch aus seiner - da mich seine Gedanken sehr interessiert hätten.Aber zum Glück war der Epilog aus seiner Sicht geschrieben - und ich kann nur sagen er ist sowas von süß!


Die Idee des Buches finde ich echt gut.Ich liebe nämlich solche Liebesgeschichten wo nicht alles auf Anhieb klappt und auch eine gewisse Spannung herrscht und man sich die ganze Zeit frägt ob sie doch noch zusammen kommen.Den dann ist es etwas kitschig,aber nicht zu kitschig.Ich finde auch das,dass Buch auch auf jeden Fall Verfilmungspotenzial hat - den es ist eine wahnsinnig schöne Geschichte!

Die Protagonistin Bliss mochte ich von Anfang an,da sie sehr sympathisch und freundlich rüber kam.Auch ihre ruhige Art mochte ich sehr und ich konnte mich direkt mit ihr auseinander setzten.Je mehr ich las umso mehr mochte ich sie und konnte auch ihre Zuneigung zu ihrem Dozenten vollkommen nachvollziehen - den er scheint ein wirklicher toller Kerl zu sein.

Den Schreibstil mochte ich auch sehr,den kaum hatte ich das Buch in der Hand konnte ich es nicht mehr weglegen.Die Seiten flogen dahin was an der Handlung aber auch an dem Schreibstil lag,da alles so ausführlich und auch detailliert beschrieben wurde das man es sich echt gut vorstellen konnte.Auch ihre Gedanken wurden immer so toll beschrieben,das man sich leichter in sie hinein versetzten konnte.

Bewertung

Ich gebe dem Buch verdiente 5/5 Sterne,den es ist eine wahnsinnig tolle Liebesgeschichte die man einfach lesen sollte!
★★★★★



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen