Sonntag, 22. Januar 2017

Mondprinzessin - Ava Reed

Hallo ihr Lieben!Heute habe ich eine Rezension für euch und zwar zu "Mondprinzessin" von Ava Reed,das ich gemeinsam in einer Leserunde gelesen habe.Ich hab davor noch nie was von dem Buch,bzw Autorin gehört aber bin nun total froh das Buch gelesen zu haben - weswegen erfahrt ihr in meiner Rezension.Viel Spaß beim Durchlesen und ich freue mich über eure Meinung!Laura♥


Allgemeines

Quelle
Titel:Mondprinzessin
Autor/in:Ava Reed
ISBN:978-3959913164
Verlag:Drachenmondverlag
Genre:Fantasy/Liebesromane
Preis:12,00 Euro
Seiten:252

Kaufen?

Inhalt

Lynn bemerkt an ihrem Geburtstag, wie sich auf der Haut ihres Unterarms ein Sternenbild abzeichnet. Die einzelnen Punkte leuchten und Lynn versucht verzweifelt, sie zu verstecken. Als nicht nur die Sterne auf ihrem Arm, sondern auch sie selbst zu leuchten beginnt, ist nichts mehr, wie es war. Dunkle Schatten jagen sie die Wächter des Mondes. Und sie begegnet Juri, der ihr erzählt, sie sei eine Prinzessin kein Waisenkind. Trotz Lynns Unglauben folgt sie dem Mondkrieger und stellt sich ihren Verfolgern. Juri verliebt sich in Lynn, doch sie ist einem Prinzen bestimmt und nicht ihm...

Meine Meinung

Ich war dem Buch am Anfang eher skeptisch gegenüber da ich es mir irgendwie ziemlich langweilig vorstellte,aber das änderte sich ziemlich schnell und ich war ein echter Fan der Geschichte.Nun freue ich mich meine Meinung drüber zu berichten!♥

In dem Buch geht es um das Waisenkind Lynn was am Abend ihres 17 Geburtstag ein Sternenbild auf ihrem Unterarm findet.Natürlich findet sie es wirklich merkwürdig und wundert sich auch,aber was soll sie machen da es nicht weg zu gehen scheint?Als sie dann auch noch von zwei merkwürdigen Männern angegriffen wird,versteht sie die Welt nicht mehr.Zum Glück wird sie aber vom Mondkrieger Juri gerettet,der sie mit auf sein Schiff mit und dort sie aufklärt das sie kein Waisenkind ist,den sie ist die Mondprinzessin die seit fast 17 Jahren vermisst wird.Auf dem Mond angekommen erwartet sie eine Menge zu einem kann sie endlich ihre Eltern kennen lernen,aber auch ihren Stiefbruder der ziemlich verschlossen zu sein scheint.Als sie alles gut verdaut hat,kommt auch schon die nächste Nachricht den sie soll sich einen Prinzen und Heiraten um das Abkommen weiterhin stand zu halten,aber was soll sie machen wenn sie ihr Herz bereits jemand anderes geschenkt hat?

Wie schon vorhin geschrieben war ich dem Buch ja ziemlich skeptisch gegenüber da ich dachte es wäre ziemlich langweilig.Sobald ich aber die erste Seite gelesen hatte,war ich so in diesem Buch gefesselt da es mich einfach auf irgendeine Weise faszinierte.Ich war einfach gespannt was weiterhin passierte und was ganz besonders dieses Sternenbild auf ihrem Unterarm war und deswegen flogen die Seiten nur dahin.Was das Buch nochmal spannender machte war die wechselnde Sicht zwischen Lynn und Juri,so erfuhr man etwas von der Mission die er hatte um sie zu retten aber auch was sie auf der Erde machte oder von den Prinzen dachte.Besonders süß fand ich auch die Idee mit den "Begleiter" die jede Person auf den Planeten hat.Leider wurde alles so etwas kurz gehalten,den hätte man alles etwas ausgeschrieben wäre es bestimmt eine längere Geschichte geworden.Es war einfach ein echt süßes Buch,was auf jeden Fall dafür geeignet ist mal zwischen durch zu lesen da es wenig Seiten hat.Es war an sich voll das perfekte Buch,aber das Ende hat mich zerstört weswegen auch paar Tränchen flossen.

Quelle
Ich fand die Idee des Buches echt genial,schade das es aber es ein Einzelband und kein Zweiteiler oder Trilogie wurde da man es auf jeden Fall noch ausbauen könnte.Ich kann mich einfach nur wiederholen:Es ist eine wahnsinnig tolle Geschichte mit Spannung,ein bisschen Action aber natürlich auch mit einer Liebesgeschichte. Auch das man nicht vergessen das bei dem Buch paar Tränchen geflossen sind da es einfach so emotional war.Das einzige was mich einfach nur am ganzen Buch stört ist das Ende und ich denke es werden mir viele zustimmen die das Buch gelesen haben.

Ich finde den Schreibstil echt toll!Sie schafft es einen in eine komplett neue Welt zu ziehen,die jetzt auch hier parallel existieren könnte ohne das wir es wissen müssten.Auch wie sie die Gedanken und die Personen ebenso auch die Landschaft beschrieben hat war toll.Außerdem ließ sich das Buch einfach,schnell und flüssig lesen was ich einfach immer für ein perfektes Buch brauche.

Lynn war eine echt beeindruckende Person mit der ich mich sofort identifizieren konnte da sie einfach so unglaublich sympathisch und auch nett ist.Auch das sie sich nichts gefallen lässt hat mir gefallen und natürlich auch ihre Kämpfernatur.
Juri war ein echt klasse "Boyfriend".Er war einfach so unglaublich süß und sympathisch das ich aufpassen musste mich nicht in ihn zu verlieben.Aber auch sein Charakter mochte ich total das er alles tun würde damit es Lynn gut geht (wird ja im Buch mehrmals bewiesen) und auch seine Kämpfernatur hat mich beeindruckt.


 Bewertung
Ich gebe dem Buch verdiente 5/5 Sterne und kann es jeden empfehlen.Den obwohl es noch relativ unbekannt ist,ist eine grandiose Geschichte die man auf jeden Fall lesen muss.

★★★★★

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen