Dienstag, 31. Januar 2017

Cassia & Ky - Die Ankunft - Ally Condie

Hallo ihr Lieben!Ich melde mich heute nochmal mit einer Rezension bei euch da ich gestern das Buch beendet habe und ich jetzt ein bisschen Zeit habe.Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥


Allgemeines

Quelle
Titel:Cassia & Ky - Die Ankunft
Autor/in:Ally Condie
ISBN:978-3596195923
Verlag:Fischer
Genre:Liebesroman/Fantasy
Preis:9,99 Euro 
Seiten:608

Kaufen?

Inhalt

Stell dir vor, du konntest fliehen – vor dem System, das dir befohlen hat, wie du leben und wen du lieben sollst. Unter Lebensgefahr hast du deine Liebe wiedergefunden – eine Liebe, die das System töten wollte.
Jetzt willst du das System besiegen, doch dafür musst du zurück. Zurück in dein altes Leben. Zurück zu einem Geheimnis, das tief in dir verborgen ist.
Es wird alles verändern.
Dein Leben.
Deine Liebe.

In den zerklüfteten Schluchten der Canyons hat Cassia nicht nur ihre große Liebe Ky wiedergefunden– sondern auch die Erhebung, eine Untergrundbewegung, die das System stürzen will. Als sich beide der Erhebung anschließen, müssen sie sich jedoch trennen. Ky wird auf einem Stützpunkt in einer Äußeren Provinz zum Piloten ausgebildet und Cassia in die Hauptstadt beordert. Dort trifft sie auf Xander, der als Funktionär für die Gesellschaft arbeitet. Kann sie sich ihm anvertrauen? Als eine tödliche Seuche ausbricht und die gesamte Bevölkerung zu vernichten droht, muss Cassia eine Entscheidung treffen …

Meine Meinung

Ich hab mich ehrlich gesagt sehr auf das Buch gefreut da ich die ersten beiden Teile wirklicht toll fand,leider wurde ich bei dem Teil enttäuscht und wenn ihr wissen wollt warum dann liest meine Rezension dazu!♥

In dem Buch geht es kurz nach dem zweiten Teil weiter,Cassia,Ky und Xander arbeiten für die Untergrundbewegung und wollen das System stürzen,aber das ist nicht so leicht wie gedacht.Zu einem sind sie getrennt und können sich nicht mehr so oft sehen - aber auch Liebe ist im Spiel den liebt Xander noch Cassia und sie ihn oder hat sie sich längst für Ky entschieden?Als dann auch noch die tödliche Seuche ausbricht die die ganze Bevölkerung zu vernichten droht müssen sie schnell handeln den sie wollen vor allem nur eines,die Menschen die sie lieben retten!

In das Buch fand ich sehr schlecht rein,was aber auch dran liegen könnte das ich den vorherigen Teil vor einer langen Zeit gelesen habe.Aber ich konnte mich auch nicht wirklich in die Geschichte einfinden da zu einem dauernd die Sicht gewechselt wurde (Cassia,Ky oder Xander) was teilweise einfach nur ätzend war und ich mich darüber so geärgert hab weil man sich dann immer wieder an die neue Sicht gewöhnen musste.Zwar war auch etwas Spannung im Buch aber deutlich weniger als in den vorherigen,den es war teilweise auch wirklich nur langweilig weswegen ich Seiten auch übersprungen habe. Auch fand ich das Buch zu lang gehalten,den man langweilte sich einfach so oft und übersprang dann oft etwas.Zwar wurde es zum Ende hin etwas spannender aber nicht so wie ich mir erhofft habe,weswegen ich sehr enttäuscht bin da die Reihe richtig gut und spannend angefangen hat.
Die Idee der Trilogie finde ich an sich gut,aber man hätte es auch ebenso als Zweiteiler machen können,da ich finde das der dritte Teil ziemlich unötig ist da es einfach nachgelassen hat mit der ganzen Spannung.Man hätte meiner Meinung nach die ersten beiden Teile etwas länger jeweils machen können und dafür den letzten wegmachen.Aber ich bin einfach wirklich nur von dem Buch enttäuscht da ich die Idee wie gesagt echt toll finde und die Protagonisten auch und nun so ein Ende.

Den Schreibstil von Ally Condie mag ich eigentlich,da sie mit viel Spannung und Action schreibt.Außerdem lässt sich alles flüssig und gut lesen.Auch finde ich das sie gut beschreibt und das man sich alles gut vorstellen kann,leider in dem Buch war ich weniger begeistert was aber vor allem an dem Inhalt lag.

Die Protagonisten finde ich allesamt super sympathisch wobei ich Ky gegenüber Xander doch vorziehe.Cassia finde ich echt toll,da sie eine so selbstbewusste und taffe Person ist und es auch noch bleibt nach all dem was passiert.
Ky hingegen stelle ich mir wirklich als Dreamboyfriend vor da er einfach so einen Beschützerinstinkt hat und alles für Cassia tun würde was ich super süß finde.
Xander hat hingegen etwas das man ihm am liebsten als schwulen besten Freund haben will,er ist einfach super nett und hilft nur wo er kann - außerdem hat er so eine außergewöhnliche Art an sich die ich nicht beschreiben kann.

Bewertung

Ich gebe dem Buch nach langen hin und her überlegen 2/5 Sterne da die Trilogie einen guten Start hatte und ich mich in die Personen und auch in die Idee der Reihe verliebt habe.

★★☆☆☆

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen