Dienstag, 6. Dezember 2016

Die Königin der Schatten - Erika Johansen

Hallo meine Lieben!Ich melde mich heute nochmal kurz mit einer Rezension zu "Die Königin der Schatten" von Erika Johansen.An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön das es mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde!Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Durchlesen und freue mich über eure Meinung!Laura♥

Allgemeines

Quelle
  •  Titel:Die Königin der Schatten
  • Autor/in:Erika Johansen
  • ISBN: 978-3453315860
  • Verlag:Heyne
  • Genre:Fantasy
  • Seiten:544
  • Preis:14,99 Euro 

Kaufen? 

Inhalt 

Neunzehn Jahre lang führte die junge Prinzessin Kelsea Glynn ein abgeschiedenes Leben in der Obhut ihrer Pflegeeltern. Nun ist der Tag gekommen, an dem sie von der Leibwache ihrer verstorbenen Mutter an den Königshof zurückeskortiert wird, um die Herrschaft über das magische Königreich Tearling anzutreten. Doch Tearling ist ein armes Land, ständig bedroht von seinem mächtigen Nachbarn Mortmesne. Um ihre Herrschaft zu sichern, schloss Kelseas Mutter einst einen verhängnisvollen Pakt. Einen Pakt, dessen Konsequenzen Kelsea nun zu spüren bekommt, denn es trachtet ihr nicht nur die Rote Königin von Mortmesne nach dem Leben, auch ihr Hofstaat, schlimmer noch, ihr eigenes Volk misstraut ihr. Nur wenn sie einen Weg zu ihrem magischen Erbe findet, kann Kelsea ihre Untertanen vor Mortmesne schützen. Falls sie lange genug auf dem Thron sitzt. Falls sie lange genug überlebt . .

Meine Meinung  

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut,da die Inhaltsangabe sehr interessant war und mich auch teilweise an die Rote Königin erinnert hat (und ich liebe diese Geschichte!) und ich wurde auch nicht enttäuscht,den ich hätte am liebsten das Buch an einem Stück verschlungen leider ließ es die Schule nicht zu,jetzt kann ich euch allerdings meine Meinung dazu erzählen!♥

In dem Buch geht es um Prinzessin Kelsea die 19 Jahre bei Pflegeeltern aufwuchs und dort auch lernte wie eine Königin zu sein.Kurz nach ihrem 19 Geburstag wird sie abgeholt,den sie soll das Reich von ihrem Onkel ablösen und vor dem Untergang bewahren den es gibt auch noch die böse Königin im Reich neben an die so stark ist das sie keiner stürzen kann beziehungsweise in einem Krief besiegen kann.Kelsea versucht alles in den Griff zu bekommen und das es ihrem Land auch wieder besser geht,aber dann gibt es noch diesen mysteriösen Vertrag von ihrer Mutter mit der Königin von Mortmesne.
Diese Geschichte war einfach großartig!Es erinnerte mich sehr durch diese Königinensache an die Rote Königin,aber das war es auch schon.Es war eine sehr abenteuerliche Geschichte ohne ein bisschen Liebe,was ich ziemlich schade fande.Allerdings machten es die ganzen Abenteuer wieder wet die sie erlebt hatte.

Ich liebe das Buch einfach!Die Geschichte hat mich einfach von der ersten Seite schon mitgenommen,den es war so toll beschrieben.Es war sehr abenteuerlich,den sie erlebte ziemlich viele Abenteuer auf ihrer Reise erstmal ins Schloss und dann als sie im Schloss war und versucht hat das Land wieder zu "reinigen" von den Untaten die ihr Onkel und auch ihre Mutter getan haben.Ziemlich schade fand ich das in dem Buch nur Abenteuerliche Sachen passsierten und keine in Sache Liebe,was ich ziemlich schade fande da es dann wirklich eine perfekte Geschichte gewesen wäre.An dem Buch habe nichts zu meckern,den es passierte immer irgendetwas und man war einfach durch diese Geschichte gefesselt da man einfach wissen wollte was man als nächstes passiert. Allerdings fande ich es ziemlich verwirrend wer nun auf der guten und bösen Seite stand,weil es einfach zuviele Personen gab.Das Buch wurde ab und zu auch aus anderen Perspektiven geschrieben,das fande ich sehr abwechslunsgreich und gab der Geschichte eine spezielle Würze und machte sie auch ein bisschen interessanter.Allerdings fande ich das Ende garnicht gut,da es ein Cliffhanger hat und ich unbedingt wissen will wie es weitergeht!

Den Schreibstil von Erika fande ich einfach nur genial! Sie beschrieb alles so lebenstreu das man sich einfach alles vorstellen konnte.Ebenso lies sich das Buch sehr schnell und einfach lesen.Außerdem hat sie glaub ich auch ein Faibel für den Details,den alles wurde so genau beschrieben das man es sich einfach bildlich im Kopf vorstellen kann.

Zu der Protagonistin kann ich nur sagen das sie von Anfang an sehr sympathisch ist und das auch bleibt,obwohl sie nun Königin eines großen Landes ist. Kelsea ist eine wirklich sehr freundliche Person die alles dafür tut das es ihrem Land gut geht und würde selbst ihr Leben dafür opfern.

Bewertung

Ich gebe dem Buch sehr verdiente *5 von 5 Sterne* und werde mir auf jeden Fall bald den zweiten Teil holen.Ich kann da Buch jeden empfehlen der gerne Fantasybüchern lesen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen